Der renommierte Politikwissenschaftler Professor Ulrich Menzel

Da die PAZ wegen der Prognosen zur Wahl einige Portraits des berühmten Wissenschaftlers benötigte, hatte ich die Gelegenheit ein Paar Worte mit Professor Menzel zu wechseln. Für Professor Menzel war die wesentliche Aussage zum Ausgang der Wahlen, das wir uns inmitten eines "Rechtsruckes" befinden würden,

da die AfD so viele Stimmen erhalten hatten, wie noch nie.

Das Phänomen der Wähler Abwanderung, sei es nun aus Protest, oder wegen Politikverdrossenheit, dieses stehe im Moment im Vordergrund. Jetzt muss man schnell heraus finden, was dazu geführt hatte, um die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen. Ist das eine Chance für unsere Demokratie?, oder zerfällt sie gerade in sich selbst? Das interessante Gespräch ließ sich wegen der mangelnden Zeit leider nicht vertiefen und so denke ich alleine weiter drüber nach.

Mir schaudert es, wenn ich zur Zeit sehe, wie die Politik jetzt gerade nach den Wahlen ziemlich lustlos scheint,

man sich wegen des Gerangel um die Posten selber an konstruktiver Arbeit hindert.

Viele unserer Volksvertreter, werfen das Handtuch gerade jetzt,

wo doch viele ungeklärte Probleme nun nach Lösungen verlangen,

wirklich sinnvolle Lösungen für unsere Zukunft...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0